• Claudia Buzzelli

Selbstvertrauen – die Voraussetzung für deinen Erfolg



Nichts ist wichtiger als der Glaube an sich selbst. Nur wer seinen Wert kennt, von seinen Fähigkeiten überzeugt ist, Vertrauen in seine Handlungskompetenz hat, kann seine Ziele mit maximaler Kraft verfolgen, souverän auftreten und andere für sich gewinnen. Selbstbewusste Menschen trauen sich mehr zu und sind deshalb oft auch erfolgreicher.


Selbstsicher durchs Leben

Selbstvertrauen im privaten Leben gibt dir den Mut: authentisch zu sein und deinen eigenen Weg zu gehen; deiner Familie Halt geben; deinen Traumpartner zu finden und dich voll auf eine vertrauensvolle Beziehung einzulassen; dich für deine Interessen und Anliegen zu engagieren. Mit hohem Vertrauen in dich und deine Fähigkeiten gehst du (selbst-)sicher durchs Leben.


Stark im Beruf

Im beruflichen Kontext kannst du mit einem starken Selbstvertrauen einen angemessenen Lohn für deine Leistung einfordern, grössere Aufgaben und Verantwortung übernehmen, dein Netzwerk strategisch ausbauen, für Kunden die bevorzugte Ansprechperson sein und das Unternehmen nach aussen repräsentieren, deinen Traumjob auswählen oder deine eigene Idee in der Selbstständigkeit verwirklichen.


Selbstwert steigern

Der positive Aspekt von Selbstvertrauen ist zu wissen, dass man vieles nicht kann, aber dass man es lernen wird. Das Gegenteil davon ist die erlernte Hilflosigkeit. Wenn du dich immer wieder davon überzeugst, etwas Bestimmtes nicht zu können, geht irgendwann dein Glaube an dich selbst verloren. Du traust dir nichts mehr zu, versuchst nichts Neues und wirst in deiner eigenen Wahrnehmung immer kleiner. Neues ausprobieren

In meinen Coachings erlebe ich zwei Arten von Menschen: Diejenigen, die sich wenig zutrauen, erstarren, einrosten und deshalb immer weniger Erfolgserlebnisse haben. Ein Teufelskreis, aus welchem viele nur mit Hilfe von aussen wieder herausfinden. Und die anderen, die immer wieder etwas Neues ausprobieren. Scheitern sie, bleiben sie gelassen, weil sie es als wertvolle Erfahrung betrachten. Funktioniert es, nehmen sie sich selbst als selbstwirksam war und das macht ihnen Mut, noch mal etwas Neues zu tun und wieder und wieder. Ein Spirale nach oben, die zu immer mehr Selbstvertrauen führt.


Verantwortung für die eigene Entwicklung übernehmen

Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen kann man gezielt aufbauen. Grundlage ist Klarheit über sich selbst, das Erkennen seiner Stärken und das Wissen über die eigene Wirksamkeit. Dazu kommen Motivation, die Fähigkeit, seine Gedanken zielführend zu steuern und die Bereitschaft, Verantwortung für die eigene Entwicklung zu übernehmen.


Trau dir. Trau dich.

Lass uns darüber reden, wie du in deine Selbstvertrauen stärkst. Jetzt kannst du deinen kostenfreien Beratungstermin buchen.


Herzlich

Claudia Buzzelli


Hier bekommst du Inspiration zum Thema Leadership direkt in deine Mail Box: https://www.buzzelli.eu/blog


Claudia Buzzelli

Als Trainerin und zertifizierte Business Coach im Bereich Leadership und Karriere bringe ich Führungskräfte auf den Next Level und begleite Unternehmen bei der Entwicklung von Leadership-Qualitäten in ihren Führungsteams - motivierend und nachhaltig.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen