• Claudia Buzzelli

Persönlichkeit gesucht



Die Persönlichkeit der Führungskraft hat einen enormen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter. Sie entscheidet über das Arbeitsklima, die Leistungsbereitschaft und die Schlagkraft eines Teams. Damit ist sie entscheidend für den Erfolg des Unternehmens.

In der neuen Arbeitswelt ist das wichtiger denn je. Gehalt und andere Statussymbole genügen nicht mehr, um Mitarbeiter dazu bewegen sich mit vollem Engagement für ihre Ziele einzusetzen. Je anspruchsvoller die Tätigkeit, desto unwichtiger das Geld. Stattdessen steht die Befriedigung von höheren Bedürfnissen wie Selbstverwirklichung, Zugehörigkeit oder Sinn der Arbeit im Fokus. Das erfordert von Vorgesetzten heute eine weitaus höhere persönliche und soziale Kompetenz als früher.


Führen über persönliche Autorität

Klarheit über eigene Werte und Ziele, selbst bestimmtes Handeln und souveränes Auftreten sind charakteristisch für wirkungsstarke Persönlichkeiten. Menschen sind davon fasziniert und empfinden eine natürliche Anziehung. Als Führungskraft nehmen sie so Einfluss auf ihre Mitarbeiter, denn sie geben ihnen Orientierung. Mitarbeiter richten ihr Denken und Handeln nach starken Führungspersönlichkeiten.

Die Wirkungskraft erhöht sich, wenn die Führungskraft den Mut hat authentisch zu sein. Sich selbst als Mensch hinter der Funktion zu zeigen, statt sich abzuschotten. Menschen interessieren sich für Menschen. Welche Werte hat dieser Mensch? Wie tickt er? Wie lebt er? Warum arbeitet er in diesem Unternehmen? Diese Transparenz schafft Nähe. Auch zu Mitarbeitern.

Es gibt keine Alternative zu Verständnis und Einfühlungsvermögen

Wer kein ehrliches Interesse an Menschen hat, sollte keine Menschen führen. Menschen wollen gesehen werden. Führungskräfte, die Mitarbeiter als einzigartige Wesen wahrnehmen, erkennen ihren Wert und entwickeln Verständnis für menschliche - manchmal auch problematische - Verhaltensweisen. Das macht Führung einfacher. Mitarbeiterführung ist der anspruchsvollste Bereich in der Führung. Sich hier zu engagieren bedeutet z.B.: Mitarbeiter nicht warten lassen, kein Teammitglied ignorieren, aufmerksam zuhören und nicht unterbrechen, Blickkontakt halten. Sich Zeit nehmen für den 2 Minuten Small Talk um zu verstehen, wie es dem Mitarbeiter und dem Team geht. Das ist Gold wert.


Wie motiviere ich meine Mitarbeiter?

Jeder Mensch ist von anderen Werten getrieben und jeder ist deshalb für unterschiedliche Ziele motiviert. Während es für den einen sinnvoll ist für die Familie zu sorgen, treibt es den anderen zur Selbstverwirklichung.

Eine erfolgreiche Führungskraft erkennt, was den Mitarbeiter antreibt. Sie kann eine klare Vision formulieren und die Verbindung zwischen Unternehmens-, Abteilungs-, Teamzielen und den individuellen Zielen herstellen. Das bedeutet konkret Zusammenhänge sichtbar machen und den individuellen Beitrag des Einzelnen zum grossen Ganzen aufzeigen. Aufgabe der Führungskraft ist es, Rahmenbedingungen so zu schaffen, dass der Mitarbeiter genügend Freiraum hat, um sich in einer - für ihn sinnvollen - Tätigkeit zu verwirklichen und zu spüren, dass sein Beitrag wichtig ist und geschätzt wird. Das verlangt von Vorgesetzten Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit eine Vertrauensbeziehung zu gestalten.


Agilität versus Stabilität – ein Balanceakt

Die Anforderungen an eine Führungskraft sind anspruchsvoll. Ein konstantes jonglieren zwischen unterschiedlichen Handlungskompetenzen gehört zur Tagesordnung. Einerseits muss sie agil sein und auf veränderte Umstände sofort reagieren. Andererseits muss sie stabil sein und Orientierung geben. In Zeiten der Unsicherheit, des ständigen Wandels suchen Menschen nach Stabilität. Stabilität zeigt sich z.B. in Entschlossenheit. Eine Führungskraft, die sich auf das Wesentliche konzentriert, zügig die nötigen Entscheidungen fällt und die Verantwortung dafür übernimmt, wird von Mitarbeitern als Fels in Brandung wahrgenommen. Das erzeugt Vertrauen. Mitarbeiter sind dadurch ermutigt, flexibel zu sein und sich auf unbekanntes Terrain einzulassen.


Auch Führungskräfte können ihr Denken und Handeln neu gestalten. Ich begleite Sie und Ihr Unternehmen auf diesem Weg. Er ist nicht ohne Steine – aber lohnenswert.


Claudia Buzzelli


Claudia Buzzelli ist Trainerin und zertifizierter Business Coach im Bereich Leadership. Sie unterstützt Unternehmen bei der Stärkung ihrer Führungsteams und Führungskräfte bei der Entwicklung ihrer Leadership-Qualitäten durch Workshops, Seminare, Coaching - auch als Live-Online-Format.

Möchten Sie Artikel zum Thema Führung direkt in Ihre Mail-Box erhalten. Melden Sie sich hier kostenlos für den Newsletter an. Dann erhalten Sie Inspiration und wertvolle Informationen, die Sie dabei unterstützen, Ihre Führungsstärke weiter zu entwickeln.



Kontaktiere mich
124011 linkedin2.png

© 2020 Claudia Buzzelli

Zürich